Sommerpause

Das Sekretariat ist vom 18. Juli bis 19. August 2016 geschlossen.


DEINE, MEINE, UNSERE! - Zusammenleben in anderen Familienformen

Beratung von Eltern nach § 95 Abs. 1a AußStrG über die spezifischen aus
der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder.

DEINE, MEINE, UNSERE! - Zusammenleben in anderen Familienformen
Grundgedanke ist es bei scheidungswilligen Eltern auf diese Weise ein Bewusstsein zu schaffen wie Kinder Scheidung auf emotionaler Ebene erleben. Den informierten Eltern soll ermöglicht werden, ihre Trennung so zu gestalten, dass für ihre Kinder möglichst wenig Leid entsteht oder sich für die betroffenen Kinder allenfalls sogar Entwicklungschancen auftun.

Folgende Möglichkeiten werden angeboten:
Paarberatung jederzeit nach Anmeldung und angekündigte Gruppenseminare. Alle Angebote können von beiden Eltern oder einzeln besucht werden und gelten als Nachweis für die verpflichtende Beratung bei einvernehmlicher Scheidung.

LINZ
Mag. Barbara Voglsam ? Anmeldung unter Tel: 0699/13503503 oder SchEz

BEZIRK LINZ-LAND
Monika Sturmair - Anmeldung unter Tel:0699/11178891 oder SchEz
Pichlerweg 4 , 4061 Pasching (Nähe PlusCity) oder SchEz
Termine werden individuell abgestimmt. Mo.- Fr. 8 - 18.00 Uhr / Sa. 9.00 ? 12.00 Uhr

Andrea Klaes ? Anmeldung unter Tel:0681/10231600 oder SchEz

BEZIRK BRAUNAU
Christine Wally?Biebl - Anmeldung unter Tel:0664/3958969 oder SchEz

BEZIRK KIRCHDORF
Ursula Hintermayr - Anmeldung unter Tel:0699/14609590 oder SchEz

Tel: 0732- 603140 - E-mail:office@schez.at ? www.schez.at


Talent und Talentförderung aus Sicht des Gehirns

Es gibt Menschen, die ein Musikinstrument, eine Sportart oder eine Fremdsprache leicht erlernen und andere, die sich lange bemühen und es dennoch nicht schaffen. Motivation ist zwar ein wichtiger Faktor, der jeden Lernprozess beeinflusst, aber Motivation ist leider nicht alles. Die Fähigkeit, besonders gut und besonders schnell zu lernen, wird als Talent bezeichnet. Sie hängt mit unseren Genen aber auch mit anderen Faktoren zusammen, wie Übung und Alter der Person, die lernt.

In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Rolle Genetik und Training in puncto Talent spielen und inwiefern Talentförderung auch bei ?unbegabten? Menschen zu außerordentlichen Leistungen führen kann.

Dr.in Manuela Macedonia
Donnerstag, 13. Oktober 2016 um 19.00 Uhr
Linz ? VHS Wissensturm


Traumatische Erlebnisse und ihre Auswirkungen in der Erziehung und Pädagogik

Die intensive Befassung mit Art und Auswirkung von hochgradig belastenden Erlebnissen in den Humanwissenschaften hat zu einer Reihe von Erkenntnissen geführt. Diese sind für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Traumatisierungserfahrungen sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Kontext bedeutsam. Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen sollten uns veranlassen, mit dieser Thematik vertraut zu werden.

In diesem Vortrag sollen einerseits Grundlagen zum Verständnis von Traumatisierungsfolgen vermittelt, anderseits auch Konsequenzen für Erziehung und Pädagogik aus kinderpsychiatrischer Sicht erörtert werden. Insbesondere wird darzulegen sein, welche Verhaltens- und Reaktionsmuster von Betroffenen zu erwarten sind und in welcher Haltung diesen angemessen begegnet werden kann.

Dr. Werner Leixnering
Montag, 5. Dezember 2016 um 19.00 Uhr
Linz ? VHS Wissensturm